Verkehrszeichen 272 Verbot des Wendens

  • Material: Aluminium
  • Bauart: Flachform 2 oder 3 mm, Randform oder Alform
  • Reflektierende Folie: Reflexionsklasse RA1, RA2 oder RA3
  • Maße: 600 oder 750 mm Durchmesser (Ø)
  • Sinnbild einseitig, Rückseite grau lackiert in RAL 7043
  • Verkehrsschilder gemäß StVO & VzKat
  • Lieferung mit RAL- & CE- Gütezeichen

Produktbeschreibung:

Das Verkehrszeichen 272 „Verbot des Wendens“ ist ein Vorschriftszeichen, das auch unter der Bezeichnung „Wendeverbot“ bekannt ist. Das runde Verkehrsschild (Ronde) mit rotem Rand und weißer Mitte zeigt einen schwarzen, nach unten offenen Halbkreispfeil, der diagonal von links nach rechts rot durchgestrichen ist.

Bedeutung: Zeichen 272 verbietet Fahrzeugen, an dieser Stelle zu wenden. Hier ist ein U-Turn nicht erlaubt – die vorgeschriebene Fahrtrichtung muss beachtet werden.

Einsatz: VZ 272 kommt in der Regel auf Straßen mit einem Mittelstreifen, der die Verkehrsrichtungen trennt, zum Einsatz. Auch dort, wo das Wenden gefährlich sein könnte, beispielsweise wenn das Risiko besteht, mit dem Gegenverkehr zusammenzustoßen, kann das Zeichen 272 angebracht sein. Auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen wird das Verbotszeichen 272 nicht eingesetzt, denn dort gilt ohnehin ein Wendeverbot.

VZ 272 Verbot des Wendens im Überblick:

  • Fahrzeuge dürfen nicht wenden
  • Einsatz an Straßen mit Mittelstreifen und bei erhöhter Kollisionsgefahr
  • Auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen überflüssig
Weitere Infos
Auswahl zurücksetzen
1. Bauart
2. Reflektierende Folie
3. Größe
4. Lochung zur Schellenmontage