Verkehrszeichen 432-20 Pfeilwegweiser zu Zielen mit erheblicher Verkehrsbedeutung, rechtsweisend

  • Material: Aluminium
  • Bauart: Flachform 2 oder 3 mm, Randform oder Alform
  • Reflektierende Folie: Reflexionsklasse RA1, RA2 oder RA3
  • Größen: 350 x 1250 mm bis  550 x 2500 mm (HXB)
  • Sinnbild einseitig, Rückseite grau lackiert in RAL 7043
  • Verkehrsschilder gemäß StVO & VzKat
  • Lieferung mit RAL- & CE- Gütezeichen

Produktbeschreibung:

Das Verkehrszeichen 432-20 „Pfeilwegweiser zu Zielen mit erheblicher Verkehrsbedeutung, rechtsweisend“ ist ein weißgrundiger Wegweiser in Pfeilform mit schwarzem Rand und nach rechts zeigender Spitze. Das Ziel wird in schwarzer Schrift angegeben. Die exakte Ausführung folgt den RWB (Richtlinien für die wegweisende Beschilderung außerhalb von Autobahnen). Bitte machen Sie Ihre individuellen Angaben zur Schildbeschriftung!

Bedeutung: Der weiße Pfeilwegweiser 432-20 dient der Orientierung von Verkehrsteilnehmenden innerhalb einer geschlossenen Ortschaft oder in der Nähe davon. Sie erreichen das genannte Ziel, indem sie dem Pfeil nach rechts folgen.

Einsatz: Als innerörtlicher Wegweiser steht VZ 432-20 direkt am Entscheidungspunkt, also an der Abbiegestelle oder bei komplexen Knoten an der Stelle, an der der Wechsel auf den Verzögerungsstreifen oder die Abbiegespur stattfindet. Wie alle Pfeilwegweiser wird das Richtzeichen 432-20 in der Regel hinter der Stelle montiert, an der abgebogen wird. Zeichen mit erheblicher Verkehrsbedeutung können zum Beispiel Bahnhöfe, Flughäfen, Ortsteile, Universitäten, Messen, Industrie- oder Erholungsgebiete sein.

VZ 432-20 Pfeilwegweiser zu Zielen mit erheblicher Verkehrsbedeutung, rechtsweisend im Überblick:

  • Zeigt die Abbiegerichtung zum Ziel an
  • Orientierungshilfe am Entscheidungspunkt
  • Anbringung hinter der Abbiegestelle
Weitere Infos
Auswahl zurücksetzen
1. Bauart
2. Reflektierende Folie
3. Größe
4.