Verkehrszeichen 314.1-40 Beginn/Ende einer Parkraumbewirtschaftungszone, doppelseitig (Rückseite Verkehrszeichen 314.2)

  • Material: Aluminium
  • Bauart: Flachform 2 mm
  • Reflektierende Folie: Reflexionsklasse RA1, RA2 oder RA3
  • Maße: 600 x 600 mm (HxB)
  • Sinnbild doppelseitig
  • Verkehrsschilder gemäß StVO & VzKat
  • Lieferung mit RAL- & CE- Gütezeichen

Produktbeschreibung:

Das Verkehrszeichen 314.1-40 „Beginn/Ende einer Parkraumbewirtschaftungszone, doppelseitig (Rückseite Verkehrszeichen 314.2)“ ist ein beidseitig lesbares Verkehrsschild in quadratischer Form. Auf seiner Vorderseite zeigt es das Zeichen 314.1 „Beginn einer Parkraumbewirtschaftungszone“, auf seiner Rückseite das Zeichen 314.2 „Ende einer Parkraumbewirtschaftungszone“.

Bedeutung: Das doppelseitige Verkehrsschild 314.1-40 kennzeichnet auf der Vorderseite den Beginn einer Parkraumbewirtschaftungszone, in der nur mit Parkschein oder Parkscheibe geparkt werden darf. Die Rückseite zeigt das Ende der Parkraumbewirtschaftungszone und die Aufhebung der dort geltenden Parkvorschriften an.

Einsatz: Mit VZ 314.1-40 werden Beginn und Ende eines zusammenhängenden Bereichs mit mehreren Straßen markiert, in dem das Parken nur mit Parkschein oder Parkscheibe erlaubt ist. In dieser sogenannten Parkraumbewirtschaftungszone lässt sich der Parkbetrieb gezielt steuern. Beispielsweise kann durch Zusatzzeichen die Art des zulässigen Parkens eingeschränkt werden. Es ist zudem möglich, das Halten oder Parken durch die Anbringung der entsprechenden Verkehrszeichen zu untersagen.

Varianten: Die Verkehrszeichen 314.1 und 314.2 bieten wir jeweils auch in einseitiger Ausführung an.

VZ 314.2 Beginn/Ende einer Parkraumbewirtschaftungszone, doppelseitig (Rückseite Verkehrszeichen 314.2) im Überblick:

  • Markiert Beginn bzw. Ende einer Parkraumbewirtschaftungszone
  • Kündigt die Geltung bzw. die Aufhebung der in der Zone vorgeschriebenen Parkregelungen an
Weitere Infos
Auswahl zurücksetzen
1. Reflektierende Folie

Alternativen