Verkehrszeichen 1007-39 Fehlende Fahrbahnmarkierung

Artikelnummer:
Bauart
Reflektierende Folie
Größe
Lochplan zur Schellenmontage

26.00 

Stückpreis
zzgl. 19 % Mwst.
Ihr Preisvorteil ab
Gewicht: ca. 

Produktbeschreibung

Das Verkehrszeichen 1007-39 „Fehlende Fahrbahnmarkierung“ ist ein weißes, schwarz umrandetes Rechteckschild mit der schwarzen Aufschrift „fehlende Fahrbahnmarkierung“.

Bedeutung: Das Zusatzzeichen 1007-39 bezieht sich auf das jeweils verbundene Verkehrszeichen. Es weist darauf hin, dass die gewohnte Markierung auf der Fahrbahn fehlt. Verkehrsteilnehmende sollten hier besonders umsichtig und langsam fahren, um nicht in den Gegenverkehr oder über den Fahrbahnrand hinaus zu geraten.

Einsatz: Die Zusatztafel 1007-39 ist ein Verkehrszeichen nach StVO und gehört zur Gruppe der allgemeinen Zusatzzeichen, die Hinweise auf Gefahren enthalten. Das Aussehen des Zusatzzeichens ist festgelegt und sollte nicht verändert werden.

Das Zeichen 1007-39 wird unmittelbar, in der Regel unterhalb des Verkehrszeichens, auf das es sich bezieht, angebracht. Es kann beispielsweise mit den Gefahrzeichen 101 „Gefahrstelle“ oder VZ 123 „Arbeitsstelle“ oder auch – oft zusätzlich – mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung (VZ 274) kombiniert werden.

VZ 1007-39 Fehlende Fahrbahnmarkierung im Überblick:

  • Hinweis auf Gefahr durch fehlende Markierungen auf der Fahrbahn
  • Bezieht sich auf das zugehörige Verkehrszeichen
  • Anbringung in der Regel unter dem Bezugszeichen
  • Material: Aluminium
  • Bauart: Flachform 2 mm, Alform oder Randform
  • Reflektierende Folie: Reflexionsklasse RA1, RA2 oder RA3
  • Größe: 315 x 420 mm oder 450 x 600 mm (HxB)
  • Sinnbild einseitig, Rückseite grau lackiert in RAL 7043
  • Verkehrsschilder gemäß StVO & VzKat
  • Lieferung mit RAL- & CE- Gütezeichen

Zubehör

Alternativen