Verkehrszeichen 1000-20 Richtung, rechtsweisend

  • Material: Aluminium
  • Bauart: Flachform 2 oder 3 mm, Alform oder Randform
  • Reflektierende Folie: Reflexionsklasse RA1, RA2 oder RA3
  • Größe: 231 x 420 mm, 330 x 600 mm, 412 x 750 mm (HxB)
  • Sinnbild einseitig, Rückseite grau lackiert in RAL 7043
  • Verkehrsschilder gemäß StVO & VzKat
  • Lieferung mit RAL- & CE- Gütezeichen

Produktbeschreibung:

Das Verkehrszeichen 1000-20 „Richtung, rechtsweisend“ ist ein Rechteckschild mit weißem Grund, schwarzem Rand und einem waagerechten, rechtsweisenden Pfeil in Schwarz.

Bedeutung: Das Zusatzzeichen 1000-20 bezieht sich auf das zugehörige Verkehrszeichen, zum Beispiel ein Vorschriftzeichen. An einer Einmündung oder Kreuzung weist es darauf hin, dass die im Schild dargestellte Situation oder Regelung in Pfeilrichtung rechts zu erwarten ist.

Einsatz: VZ 1000-20 ist ein Verkehrszeichen im Sinn der StVO. Es gehört zur Gruppe der allgemeinen Zusatzzeichen und zeigt einen Pfeil zur Richtungsangabe. Die Gestaltung der Zusatztafel ist festgelegt und sollte nicht verändert werden.

Das Zeichen 1000-20 wird direkt, zumeist unterhalb des Verkehrszeichens, auf das es sich bezieht, angebracht. So kann zum Beispiel das Vorschriftzeichen „Andreaskreuz“ (VZ 201-50) durch das Zeichen 1000-20 ergänzt werden, um zu verdeutlichen, dass, wer dem Pfeil nach links folgt, mit einem Bahnübergang rechnen muss.

VZ 1000-20 Richtung, rechtsweisend im Überblick:

  • Schwarz-weißes Zusatzzeichen zur Richtungsangabe (hier rechts)
  • Bezieht sich auf das zugehörige Verkehrszeichen
  • Wird unmittelbar am Bezugszeichen angebracht, meist darunter
Weitere Infos
Auswahl zurücksetzen
1. Bauart
2. Reflektierende Folie
3. Größe
4. Lochung zur Schellenmontage