Verkehrszeichen 421-41 Pfeilwegweiser für kennzeichnungspflichtige Fahrzeuge mit gefährlichen Gütern, doppelseitig

  • Material: Aluminium
  • Bauart: Flachform 2 oder 3 mm
  • Reflektierende Folie: Reflexionsklasse RA1, RA2 oder RA3
  • Größe: 350 x 1250 mm (HxB)
  • Verkehrsschilder gemäß StVO & VzKat
  • Lieferung mit RAL- & CE- Gütezeichen

Produktbeschreibung:

Das Verkehrszeichen 421-41 „Pfeilwegweiser für kennzeichnungspflichtige Fahrzeuge mit gefährlichen Gütern, doppelseitig“ ist ein von beiden Seiten lesbares Pfeilschild mit gelbem Grund, schwarzem Rand und der Abbildung des Gefahrgütersymbols in Schwarz-Orange. Der Wegweiser hat eine feste Größe von 350 mm (Höhe) x 1250 mm (Breite).

Bedeutung: Der Pfeilwegweiser 421-41 weist Fahrer von Gefahrguttransporten darauf hin, dass für sie eine Abbiegemöglichkeit in der jeweils angezeigten Richtung besteht.

Einsatz: Das Richtzeichen 421-41 kommt im Rahmen der Umleitungswegweisung zum Einsatz. Es macht auf die Alternativroute für Gefahrguttransporte aufmerksam, stellt jedoch kein Gebot dar. Das Hinweisschild 421-41 wird direkt im Knotenpunkt, in der Regel hinter der Abbiegestelle, angebracht.

Besonderheiten: Für die Einrichtung einer Umleitungsbeschilderung sind die Richtlinien für Umleitungsbeschilderungen (RUB) maßgeblich.

VZ 421-41 Pfeilwegweiser für kennzeichnungspflichtige Fahrzeuge mit gefährlichen Gütern, doppelseitig im Überblick:

  • Weist auf Sonderroute für Gefahrguttransporte hin
  • Umleitungs-Wegweiser zur Orientierung am Entscheidungspunkt
  • Anbringung hinter der Abbiegestelle
Weitere Infos
Auswahl zurücksetzen
1. Bauart
2. Reflektierende Folie