Verkehrszeichen 421-40 Pfeilwegweiser für Kfz mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t doppelseitig

  • Material: Aluminium
  • Bauart: Flachform 2 oder 3 mm oder Alform
  • Reflektierende Folie: Reflexionsklasse RA1, RA2 oder RA3
  • Größe: 350 x 1250 mm (HxB)
  • Verkehrsschilder gemäß StVO & VzKat
  • Lieferung mit RAL- & CE- Gütezeichen

Produktbeschreibung:

Das Verkehrszeichen 421-40 „Pfeilwegweiser für KFZ mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t doppelseitig“ ist ein beidseitig beschrifteter Wegweiser in Pfeilform mit gelbem Grund, schwarzem Rand und dem schwarzen Piktogramm eines LKW mit der jeweiligen Fahrtrichtung. Das Pfeilschild hat eine feste Größe von 350 mm (Höhe) x 1250 mm (Breite).

Bedeutung: Der Pfeilwegweiser 421-40 macht Fahrer von Kraftfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 Tonnen darauf aufmerksam, dass sie der angegebenen Richtung folgen können.

Einsatz: Das Richtzeichen 421-40 wird als Wegweiser im Rahmen der Umleitungsbeschilderung eingesetzt und weist auf die Route für LKW hin, spricht jedoch kein Gebot aus. Der Wegweiser 421-40 steht direkt am Knotenpunkt, in der Regel hinter der Stelle, an der abgebogen wird.

Besonderheiten: Für die Einrichtung einer Umleitungsbeschilderung gelten die Richtlinien für Umleitungsbeschilderungen (RUB).

VZ 421-40 Pfeilwegweiser für KFZ mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t doppelseitig im Überblick:

  • Richtungshinweis für KFZ mit zulässiger Gesamtmasse > 3,5 t hin
  • Umleitungs-Wegweiser zur Orientierung am Entscheidungspunkt
  • Anbringung hinter der Abbiegestelle
Weitere Infos
Auswahl zurücksetzen
1. Bauart
2. Reflektierende Folie