Verkehrszeichen 101 Gefahrstelle

  • Material: Aluminium
  • Bauart: Flachform 2 oder 3 mm, Rand- oder Alform
  • Reflexionsklasse RA1, RA2 oder RA3
  • Maße: 630 oder 900 mm Seitenlänge (SL)
  • Rückseite grau lackiert in RAL 7043
  • gemäß StVO & VzKat (RAL- & CE- Gütezeichen)

Produktbeschreibung:

Das Verkehrszeichen 101 „Gefahrstelle“ warnt allgemein vor einer Gefahrensituation im Straßenverkehr.

Es kommt nur bei neuen oder vorübergehenden Gefahrstellen zum Einsatz, für die kein Gefahrenzeichen mit passendem Sinnbild existiert. Um die Gefahrenquelle näher zu beschreiben, sollte das Schild 101 mit einem die Gefahr darstellenden Zusatzzeichen kombiniert werden.

Bei dauerhaften und eindeutig zu bestimmenden Gefahrensituationen werden die Gefahrzeichen 102 bis 151 verwendet. Einzige Ausnahme sind Schienenbahnen ohne Vorrang. Vor ihnen warnt VZ 101 in Verbindung mit einem Zusatzzeichen, etwa dem Sinnbild „Straßenbahn“ oder „Bahnübergang“, bei nicht oder kaum genutzten Gleisen mit dem Piktogramm „Unebene Fahrbahn“.

VZ 101 Gefahrstelle im Überblick:

  • Warnt vor allgemeinen und neuen oder nicht andauernden Gefahrensituationen
  • Kombination mit Zusatzzeichen mit passendem Sinnbild empfohlen
  • Dauerhafte Aufstellung nur bei Schienenbahnen ohne Vorrang, mit passendem Zusatzzeichen
Weitere Infos
Auswahl zurücksetzen
1. Bauart
2. Reflektierende Folie
3. Größe
4. Lochung zur Schellenmontage