Verkehrszeichen 1002-23 Verlauf der Vorfahrtstraße an Einmündungen von unten nach rechts, Einmündung von links

  • Material: Aluminium
  • Bauart: Flachform 2 mm, Alform oder Randform
  • Reflektierende Folie: Reflexionsklasse RA1, RA2 oder RA3
  • Größe: 420 x 420 mm oder 600 x 600 mm (HxB)
  • Sinnbild einseitig, Rückseite grau lackiert in RAL 7043
  • Verkehrsschilder gemäß StVO & VzKat
  • Lieferung mit RAL- & CE- Gütezeichen

Produktbeschreibung:

Das Verkehrszeichen 1002-23 „Verlauf der Vorfahrtstraße an Einmündungen – von unten nach rechts, Einmündung von links“ ist ein schwarz umrandetes, rechteckiges Zusatzschild mit weißem Grund. Es zeigt in Schwarz das Sinnbild für „abknickende Vorfahrt“: einen breiten Balken mit halbrundem Verlauf von unten nach rechts für die Vorfahrtstraße sowie einen waagerechten schmalen Balken für die Einmündung der untergeordneten Straße von links.

Bedeutung: Das Zusatzzeichen 1002-23 bezieht sich auf das jeweils darüber befindliche Verkehrsschild und macht an Knotenpunkten auf den Verlauf der Vorfahrtstraße aufmerksam.

Einsatz: VZ 1002-23 ist ein Verkehrszeichen gemäß StVO und gehört zur Gruppe der allgemeinen Zusatzzeichen, die auf den Verlauf von Vorfahrtstraßen hinweisen.

Das Zeichen 1002-23 wird unmittelbar, meist unterhalb des Verkehrszeichens, auf das es sich bezieht, angebracht. In der Regel kommt die Zusatztafel 1002-23 zusammen mit VZ 306 „Vorfahrtstraße“ sowie mit den negativen Vorfahrtzeichen VZ 205 „Vorfahrt gewähren“ und VZ 206 „Halt. Vorfahrt gewähren“ zur Anwendung.

Besonderheit: Die Kombination von VZ 301 „Vorfahrt“ mit dem Zusatzzeichen 1002-23 für abknickende Vorfahrt ist nicht möglich.

VZ 1002-23 Verlauf der Vorfahrtstraße an Einmündungen – von unten nach rechts, Einmündung von links im Überblick:

  • Zeigt den Verlauf der Vorfahrtstraße an (von unten nach rechts)
  • Bezug zum jeweils kombinierten Vorfahrtzeichen
  • Anbringung in der Regel unter dem Bezugszeichen
  • Gemeinsame Verwendung mit VZ 301 nicht möglich
Weitere Infos
Auswahl zurücksetzen
1. Bauart
2. Reflektierende Folie
3. Größe
4. Lochung zur Schellenmontage