Verkehrszeichen 223.1-52 Seitenstreifen befahren, 4 Fahrstreifen + Seitenstreifen

  • Material: Aluminium
  • Bauart: Alform (mit umlaufendem Aluminiumprofilrahmen)
  • Reflektierende Folie: Reflexionsklasse RA2 oder RA3
  • Maß: 2250 x 2250 mm (HxB)
  • Sinnbild einseitig, Rückseite grau lackiert in RAL 7043
  • Verkehrsschilder gemäß StVO & VzKat
  • Lieferung mit RAL- & CE- Gütezeichen

Produktbeschreibung:

Das Verkehrszeichen 223.1-52 „Seitenstreifen befahren, 4 Fahrstreifen + Seitenstreifen“ ist ein quadratisches Vorschriftzeichen mit fünf nach oben zeigenden weißen Pfeilen auf blauem Grund. Die vier Pfeile auf der linken Seite stehen für vier Fahrstreifen, der Pfeil rechts neben der Trennlinie für den befahrbaren Seitenstreifen. Das Verkehrsschild hat eine vorgegebene Größe von 2250 x 2250 mm.

Bedeutung: Als Seitenstreifen, auch Standspur oder Standstreifen genannt, wird die Spur rechts von der durchgezogenen weißen Linie bezeichnet. Sie darf auf Autobahnen normalerweise nur zum Abstellen eines Fahrzeugs bei einer Panne benutzt werden. Das Vorschriftzeichen 223.1-52 gibt den Seitenstreifen frei. Er bildet nun den rechten Fahrstreifen, so dass insgesamt fünf Fahrstreifen für den Verkehr zur Verfügung stehen. Oft ist das große blaue Schild mit den weißen Pfeilen an Baustellen oder auf stark befahrenen Strecken zu sehen.

Einsatz: VZ 223.1-52 darf nur unter bestimmten Voraussetzungen eingesetzt werden, unter anderem zu Verkehrsstoßzeiten und wenn der Seitenstreifen normal befahrbar sowie hindernisfrei ist. Das Vorschriftzeichen soll beidseitig stehen und wird durch das Zusatzzeichen „Seitenstreifen befahren“ ergänzt. Zudem darf die zulässige Höchstgeschwindigkeit maximal 100 km/h betragen.

Besonderheit: Der Einsatz des Zeichens 223.1-52 ist in den Verwaltungsvorschriften zur StVO geregelt.

Varianten: Dieses Vorschriftzeichen gibt es in mehreren Ausführungen, abhängig von der Anzahl der zur Verfügung stehenden Fahrstreifen.

VZ 223.1-52 Seitenstreifen befahren, 4 Fahrstreifen + Seitenstreifen im Überblick:

  • Gibt den Seitenstreifen als rechten Fahrstreifen frei
  • Einsatz nur zeitweise, bei erwartbarer erheblicher Beeinträchtigung des Verkehrsablaufs
  • Nur in Kombination mit Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit auf maximal 100 km/h
Weitere Infos
Preis auf Anfrage

Ihr Preisvorteil ab:

Artikelnr: VZ 223.1-52
Gewicht: ca. 13 kg

Alternativen