TL-Absturzsicherung Future

  • Material: Kunststoff stoßabsorbierend
  • Farbe: weiß, mit rot/weißer Reflexfolie RA1 oder RA2 beklebt
  • Folienbreite: 1600 oder 2000 mm, Höhe: 1110 mm
  • stabiler schlagzäher Kunststoffkörper UV-stabil
  • mittig angebrachter ergonomischer  Tragegriff
  • mit Leuchtenstutzen für die Montage von Warnleuchten
  • Überwurfbügel aus bruchsicherem Kunststoff
  • durchgängige Einsteckrohre Ø 42 mm aus feuerverzinktem Stahl
  • gemäß TL-Absperrschranken & Vorschriften der ZTV-SA
  • Hersteller: Wemas

Verwendung

Unsere TL-Absturzsicherung Future von Wemas ist für die sichere Längsabsperrung von Baustellen auf Straßen und Wegen entwickelt worden, und eignet sich zur strikten Trennung von Fußgängern und Radfahrern vom Arbeits- oder Gefahrenbereich.

Außerdem bietet sich der Future-Schrankenzaun aus weißem Kunststoff für die Absperrung und Absicherung von Baugruben und Aufgrabungen an, da die Zäune eine ausgezeichnete Warnwirkung haben und somit schwerwiegende Unfälle weitestgehend vermieden werden können.

Zudem können die TL-Absturzsicherungen Future von Wemas, in Kombination mit Warnleuchten, zur Teil- oder Vollsperrung von Straßen und Wegen genutzt werden.

Eigenschaften

Der Absperrzaun wird aus extrem bruchsicheren und widerstandsfähigem HDPE Kunststoff gefertigt. Das Material hat sich über die Jahre als besonders schlagfest erwiesen, weshalb der Kunststoffzaun eine hohe Lebensdauer hat.

Der Vorteil einer Kunststoff-Absperrschranke gegenüber der Absturzsicherung aus Stahl liegt unter anderem an dem leichten Gewicht. Die Sperrelemente lassen sich angenehmer tragen, transportieren und aufstellen. Ein ergonomischer Tragegriff in der Mitte fördert zusätzlich das einfache Handling beim Absperren.

Hinzu kommt, dass unsere Schrankenzäune aus Kunststoff, keinen Strom leiten oder Funkenbildung verursachen können. Diese Aspekte sind bei arbeiten an Strom- oder Gasleitungen besonders wichtig. Und es können bei der Produktion oder nach langem Einsatz keine scharfen Kanten oder Bruchstellen entstehen, die Verletzungen hervorrufen könnten.

Um sich der Bauweise einer vorschriftsmäßigen Absperrschranke anzupassen, ist die TL-Absturzsicherung Future oben mit einer 250 mm hohen rot/weiß reflektierenden Folie vom Typ RA1 oder RA2 beklebt, und unten mit einem 100 mm hohen Stück. Das untere Stück stellt die häufig vergessene Blindentastleiste dar.

Beide Elemente sind über mehrere stabile Kunststoffstreben miteinander verbunden, die den sonst frei gebliebenen Raum schließen, die Unfallgefahr senken und ein “durchrutschen” von Kleinkindern verhindern.

Die Einsteckrohre außen bestehen aus feuerverzinktem Stahl, mit einem Durchmesser von 42 mm. Die Stahlrohre sind besonders robust und halten auch nach langanhaltender Belastung, zum Beispiel durch einen Sturm, den Schrankenzaun aufrecht.

Mit einem bruchsicheren und biegsamen Überwurfbügel lassen sich mehrere Plastikschranken nebeneinander stellen, miteinander verbinden und fest arretieren. Dank der bauseits schon vorhandenen Lampenstutzen können Sie ohne großen Aufwand Warnleuchten montieren.

Die TL-Absturzsicherungen Future vom Hersteller Wemas sind geprüft und zugelassen gemäß TL-Absperrschranken 97 sowie den ZTV-SA Prüf-Nr.: 20/02 K.

Aufstellung

Für eine sichere und dauerhafte Absperrung sollten Absturzsicherungen Future stets mit Sicherheitsfußplatten mindestens der Klasse K1 aufgestellt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die gesamte Fläche der Fußplatte gleichmäßig auf dem Untergrund aufliegt.

Außerdem müssen die Fußplatten mit der langen Seite quer zu der TL-Absturzsicherung Future gedreht werden, um optimal der Kippgefahr durch Windlast entgegen zu wirken.

Bei der Längsabsperrung an Gehwegen, ist meist nicht ausreichend Platz um die Füße quer zum Schrankenzaun zu drehen. Für den Fall empfehlen wir Ihnen unseren Fußplatteneinsatz für Absturzsicherungen (Art.-Nr.: 308.047001.02.00). Diesen Einsatz können Sie bequem in Ihre Recyclingfußplatten einstecken und dort seitlich zwei Absperrschranken aufstellen.

Damit der Bakenfuß jedoch nicht auf der Gehweg-Seite herausragt, wird der Fuß um 90° gedreht. Da hierdurch die Kippsicherheit abnimmt, empfehlen wir Ihnen mindestens zwei Fußplatten übereinander zu stapeln.

Für eine vorschriftsmäßige Teilsperrung einer Straße mithilfe von Bakenleuchten (Beispiel: Future-Leuchte Art.Nr.: 303.019020.18.12) benötigen Sie mindestens 3 Stück Bakenleuchten, die doppelseitiges gelbes Dauerlicht zeigen. Für eine Vollsperrung sind mindestens 5 Stück einseitige, rote Leuchten mit Dauerlicht erforderlich, wobei je nach Länge der Absperrung die Lampen nicht weiter als 1 Meter auseinander sitzen dürfen.

Passende Transport- und Lagerpaletten, Fußplatten sowie Warnleuchten von Wemas bitte als Zubehör gleich mitbestellen.

Empfehlung zur Individualisierung

Zusätzlich bieten wir, bei einer Abnahme ab 100 Stück, noch eine Kennzeichnung der TL-Absturzsicherungen Typ Future an. Dabei wird eine farblich geprägte Kennzeichungsplatte in den Farben weiß, orange, rot, grün, gelb oder blau, mit Ihrem Firmenschriftzug oder der Behördenangabe hergestellt. Aus den Farben schwarz, rot, orange, grün, gelb, blau oder weiß, können Sie eine passende Text- und Logofarbe auswählen.

Individuell gekennzeichnetes Absperrmaterial senkt das Diebstahlrisiko und erhöht Ihre Bekanntheit. Einfach perfekt: Individualisierte Kunststoffabsperrgitter zur Baustellensicherung mit Ihrem Firmennamen oder Kommunalbezeichnung. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für die Beschriftung der TL-Absturzsicherung Future. Sprechen Sie uns an.

Weitere Infos
Filter zurücksetzen
1. Abmessungen
2. Reflektierende Folienart
Ab 94,90 EURStückpreis

Alternative Produkte