Rohrschellen

  • Material: Stahl, feuerverzinkt
  • Materialstärke: 3,5 mm/5,0 mm ab Lochabstand 700 mm
  • mit zwei Langlöchern ca. 7 x 30 mm
  • Lochabstand mittig: 70, 350, 500, 700 und 900 mm
  • für Rundrohrpfosten mit Ø: 48, 60, 76, 89, 108 und 133 mm
  • einseitige und doppelseitige Schildbefestigung am Pfosten
  • mit zwei verzinkten Schrauben M8 x 25 und Muttern
  • min. Qualität S235 JR G2, gefertigt gem. IVZ-Norm

Produktbeschreibung:

Mit unseren Rohrschellen aus feuerverzinktem Stahl können Sie Verkehrszeichen und Schilder schnell und einfach an Rohrpfosten und Rundrohren befestigen.

Eigenschaften:

Die Rohrschellen werden mit zwei Schrauben M8 x 25 und Muttern zur Befestigung geliefert. Bei Bedarf sind auch Edelstahlschrauben V2A lieferbar.

Der Steg und die Schelle befinden sich auf einer Höhe. In der einseitigen Ausführung sind die Vorderteile aus einem Stück gebogen. Die Rohrschellen mit Lochabstand 70 mm sind vernietet.

Die Schilderhalterung verfügt über zwei Langlöcher mit den Abmessungen von ca. 7 x 30 mm.

Wie montiere ich die Rohrschellen?

Die Rohrschellen sind für gelochte Schilder in Flachform geeignet. Die Montage geht einfach und schnell.

  • Stahlschellen auf das Schild legen und ausrichten,
  • notwendige Löcher markieren,
  • von der bedruckten Seite des Schildes aus bohren,
  • bei Aluminiumblech 2/3 mm: Löcher auf der Rückseite entgraten,
  • Schelle am Flachschild anschrauben und Beschilderung am Pfosten montieren.

Bei Verkehrsschildern bieten wir Ihnen die Lochung nach IVZ-Norm schon ab Werk an. Wir empfehlen Ihnen, pro Schild immer zwei Schellen – oben und unten – zu montieren.

Montagebedarf:

Für die Montage von Schildern an den Rohrschellen benötigen Sie Sechskantschrauben M6. Bei Bedarf bitte separat bestellen.

Weitere Infos
Auswahl zurücksetzen
1. Pfosten Maß
2. Lochabstand
3. Ausführung