Bandschelle T-Version

  • Material: Stahl, feuerverzinkt
  • Materialstärke: 3,5 mm
  • mit zwei Langlöchern/Schlitzen: ca. 7 x 30 mm
  • Lochabstand mittig: 70 mm
  • im Unterteil zwei Schlitze zur Aufnahme und Fixierung des Edelstahlbandes
  • Befestigungsschelle in der T-Version mit versetztem Steg
  • Stahlschelle nach DIN 18800-1 min. Qualität S235 JR G2 gefertigt gem. IVZ-Norm

Sehr robuste Bandschelle T-Version aus feuerverzinktem Stahl, mit versetztem Befestigungssteg. Zur Bandbefestigung von Flachverkehrszeichen und Aluminiumschildern an Rundpfosten, Laternenmasten und Rundrohren mit flexiblem Durchmesser. Das Material der Bandschelle T-Version überzeugt mit seinen 3,5 mm Stärke durch Stabilität und Haltbarkeit. Die Stahlbandschelle ist für gelochte Schilder in Flachform geeignet.  Die verzinkten Stahlschellen in der Ausführung als „Bandschelle T-Version oder T-Bandschelle“ besitzen einen versetzten Steg am Vorderteil und sind aus einem Stück gefertigt. Im Unterteil sind zwei Schlitze zur Aufnahme von Edelstahlband oder Schneckenschraubenband. Durch die beiden Öffnungen ist eine saubere Führung des Stahlbandes gewährleistet. Ein verrutschen vom Stahlband innerhalb der Schelle ist damit nicht möglich. Im oberen Steg der Schilderhalterung sind zwei Langlöcher mit einer Schlitzgröße von ca. 7 x 30 mm. Damit ist eine mittige Lochung mit einem Abstand von 70 mm möglich. Durch den versetzen Befestigungssteg an der Bandschelle T-Version, lassen sich die Schellen leichter am Schild befestigen. Dank der guten Verzinkung ist eine rostfreie Befestigung garantiert. Die Bandbefestigungsschellen entsprechen den Vorgaben der Industrienorm für Aufstellvorrichtungen von Verkehrszeichen nach DIN EN 12899-1 /TL-VZ.

Die Montage der Bandschelle T-Version am Schild ist einfach und schnell. Dabei werden die Bandschellen in der T-Version auf das Schild gelegt und entsprechend ausgerichtet. Anschließend die zwei zu bohrenden Löcher für Schrauben M6 markieren und dann wird gebohrt. Wir empfehlen die Bohrung und Lochung von der bedruckten Seite des Schildes aus. Bei einem Aluminiumblech 2 oder 3 mm bitte anschließend die Löcher auf der Rückseite entgraten. Danach wird die Schelle am Flachschild angeschraubt und die Beschilderung kann mit Edelstahlband oder Schneckenschraubenschellen am Standpfosten montiert werden. Bei Verkehrsschildern bieten wir Ihnen die Lochung nach IVZ-Norm schon ab Werk an. Wir empfehlen pro Schild immer zwei Schellen zu montieren. Oben und unten jeweils eine Bandschelle T-Version. So garantieren Sie eine dauerhafte Haltbarkeit der Schilderbefestigung im Innen- und Außenbereich.

Der Vorteil der Bandbefestigung liegt in der Flexibilät vor Ort. Wenn Sie nicht wissen, welchen Durchmesser der Laternenmast, die Licht- und Ampelmasten oder der Rundmast für Versorgungsleitungen hat, sind Sie mit den Bandschellen und dem passenden Stahlbändern bei Montagen immer einsatzbereit.

Für die Schildermontage der Bandschelle am Flachschild werden noch Sechskantschrauben M6 benötigt. Bitte separat bestellen.

Weitere Infos

Stückpreis 1,55 EUR

MengenStückpreis
ab 50 Stück1,40 EUR
ab 100 Stück1,32 EUR
Artikelnr.: B107T
Gewicht: 0.20 kg
Lieferzeit: max. 5 Werktage | Abholung nach Vereinbarung

zzgl. 19 % MwSt. & Versandinfo | Sperrgut


 

Mengenrabatt:

-10 %
ab 50 Stück