Rohrrahmen E11 – E18 für runde Verkehrszeichen

  • Material: Stahl, feuerverzinkt
  • für Schildergrößen: 420, 600 und 750 mm Durchmesser
  • Aufstellart: einbeinig als Hoch- oder Niedrigaufstellung
  • Hoch: Standrohr 3000 = Bodenfreiheit 2250 + Unterflur 750 mm
  • Niedrig: Standrohr 1350 = Bodenfreiheit 600 + Unterflur 750 mm
  • Ø Standrohr/Wandstärke: 60,3 x 2,0 mm
  • angeschweißte Laschen mit Loch zur Schildmontage im Rahmen
  • gefertigt gem. IVZ-Norm

Stabile Stahlrohrrahmen Typ E11, E12, E13, E16, E17, E18 aus feuerverzinktem Stahl sind zur dauerhaften Montage und Aufstellung von kreisförmigen Verkehrszeichen. Wie zum Beispiel die Verkehrsschilder 222 oder 283 in Rundform. Die Rohrrahmen E18 – E18 für runde Verkehrszeichen gem. StVO werden nach den Vorgaben der IVZ-Norm – Industrienorm für Aufstellvorrichtungen von Verkehrszeichen nach DIN EN 12899-1 / TL-VZ in Deutschland hergestellt. Konzipiert für drei unterschiedliche Durchmesser mit 420, 600 oder 750 mm. Die Stahlrahmen werden für die Niedrigaufstellung mit einem Standrohr von 1350 mm und für die Hochaufstellung mit 3000 mm angeboten.

Innen im umlaufenden Stahlschilderrahmen sind 4 Stück Laschen mit Langlöchern aus Stahl angeschweißt. Auf den Schilderlaschen werden die Verkehrsschilder mit Schrauben und Muttern angeschraubt und befestigt. Der Standpfosten wird direkt oder mit einer Bodenhülsen im Betonfundament einbetoniert. Die Lieferung des Schilderrohrrahmen erfolgt mit zwei Bohrungen unten am Standpfosten. Dazu wir ein passender Erdanker aus Stahl beigelegt. Als Auszugs- und Verdrehsicherung im Fundament wird/kann der Stab durch die beiden Löcher geschoben werden. Für eine schnelle Aufstellung und Montage empfehlen wir auch ein fertiges Schilderfundament aus Beton.

Die Verkehrsschilder und Schrauben/Muttern zur Schildbefestigung sind nicht im Lieferumfang enthalten. Bitte separat bestellen.

Weitere Infos

Variante wählen:

1.
Stückpreis ab 72,30 EUR