Gabelpfosten EGP1 – EGP2

  • Material: Stahl, feuerverzinkt
  • Gabelkonstruktion aus Stahrohr Ø 60 mm
  • Standrohrlänge: 1300 oder 2300 mm
  • H-Form oben auf dem Standpfosten geschweißt
  • Abstand der senkrechten Rohre: ca. 360-400 mm
  • Höhe der zwei Außenpfosten: 500 mm
  • Aufstellvorrichtung für zwei Verkehrszeichen 625

Produktbeschreibung:

Stabile Gabelpfostenkonstruktion in H-Form mit Standpfosten aus feuerverzinktem Stahlrohr Ø 60 mm. Zur sicheren Montage von Verkehrszeichen und Hinweisschildern mit Rohr-Klemmschellen für Ø 60 mm. Die Gabelpfosten EGP1 – EGP2 können mit zwei Standpfostenlängen von 1300 und 2300 mm geliefert werden.

Die beiden senkrechten Außenpfosten werden mit in einer Höhe von 500 mm geliefert. Der Gabelpfosten eignet sich hervorragend für die Montage von zwei Richtungstafeln Verkehrszeichen 625 in der Größe 500 x 500 mm. Der Abstand zwischen den zwei runden Halterohren Ø 60 mm, liegt bei ca. 360 – 400 mm. Dadurch können zwei rot/weiße Richtungspfeile als Verkehrszeichen 625, den Örtlichkeiten im Winkel/Stellung zur Fahrbahn entsprechend, montiert werden.

Die Gabelpfosten EGP1 – EGP2 werden mit zwei Abdeckkappen aus Kunststoff und einem Erdanker aus Stahl geliefert.

Der Erdanker wird als Halter und Verdrehsicherung unten am Pfosten durch die beiden Bohrungen geschoben. Bei der fachgerechten Montage im Betonfundament ist dadurch ein unerlaubtes Drehen der Rundpfosten nicht mehr möglich. Erdanker werden zur Montage in Bodenhülsen oder vorgefertigten Schilderfundamenten nicht benötigt. Dort sichert die angezogene Hülse selbst den Gabelstandpfosten.

Weitere Infos

Variante wählen:

1. Standrohrlänge
Auswahl zurücksetzen
Ab 74,90 EURStückpreis

Alternative Produkte