Warnschutz kurze Hosen, ¾-Hosen

An wärmeren Tagen sind kürzere Warnschutzhosen häufig die ideale Wahl. Bis auf die kürzere Beinlänge sind die kurzen Hosen ähnlich ausgestattet wie reguläre Warnschutz-Bundhosen. Die kurzen Warnschutzhosen verfügen über Taschen und bestehen aus robustem, teilweise fluoreszierendem Gewebe mit Reflexstreifen.

Ob Sie eine kurze Hose oder eine Warnschutzhose in ¾-Länge tragen können, hängt auch von Ihrem Arbeitsort oder Ihrer Tätigkeit ab. Denn zu beachten ist, dass trotzdem die Norm EN ISO 20471 erfüllt wird. Je höher die fluoreszierende und reflektierende Fläche, desto höher die Bekleidungsklasse. Kurze Warnschutzhosen eignen sich daher vor allem für Tätigkeiten in Bereichen ohne schnell fahrenden Verkehr, bei denen erhöhte Sichtbarkeit nur eine untergeordnete Rolle spielt. Die kurzen oder ¾-Warnschutzhosen gehören je nach Fläche und Konfektionsgröße zur Bekleidungsklasse 1 oder 2.