Bodenhülsen

Es werden alle 7 Ergebnisse angezeigt.

Die Bodenhülsen aus verzinktem Stahl oder Grauguss lassen sich im Boden einbetonieren und dienen einer sicheren und trotzdem flexiblen Verankerung von Verkehrsschildern, Pfosten sowie Parkplatzsperren im Boden. Die Modelle und das passende Zubehör wie Blindstopfen, Gewinderinge sowie Klemmringe sind mit einem Durchmesser von 48, 66 oder 76 mm und in einer Länge von 300, 500 oder 600 mm erhältlich. Auch Sonderlängen können wir auf Anfrage liefern.

Je nach Ausführung der Bodenhülse haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten zur Befestigung. Die Modelle sind mit Feststellschrauben, Klemmvorrichtungen mit Inbusschrauben, einer angeschweißten Halbschelle oder Gewindering und Nylon-Klemmring ausgerüstet.

Mit einem Blindstopfen oder einer Abdeckkappe lassen sich nicht benötigte Bodenhülsen abdecken. So sind sie geschützt vor Schmutz und Witterungseinflüssen. Auch einer Verletzungsgefahr durch versehentliches Hineinfassen oder Hineintreten in die Hülse wird dadurch entgegengewirkt.

Ein Betonsockelstein gemäß IVZ-Norm aus Beton der Güteklasse C 30/37 ist eine hervorragende Alternative zur Befestigung von Pfosten. Das Führungsrohr ist verzinkt und damit robust. Die Rohrpfosten lassen sich entweder mit vier Holzkeilen oder mit zwei Stellschrauben fest im Sockelstein verankern. Dadurch lassen sich die Pfosten schnell und bequem wechseln.

Die Bodenhülsen und Betonsockelsteine im Online-Shop eignen sich nicht nur zum Aufstellen von Schildern und Pfosten. Auch bei der Konstruktion von Zäunen und Carports sowie der Anlage von Sportstätten leisten sie wertvolle Dienste.

Es werden alle 7 Ergebnisse angezeigt.